Allgemein

Bad Godesberg – Mit guten Perspektiven in das Jahr 2017

Mit guten Wünschen für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unserer Veranstaltung und für alle Leserinnen und Leser unserer Website „www.Bad-Godesberger-Perspektiven.de“ starten wir in das Jahr 2017. Wo wir auch hinsehen, verändert sich vieles. Mit Lust am Meinungsaustausch, mit Ideen, mit Gestaltungswillen, wo wir selbst Einfluss nehmen können, wollen wir uns einmischen.

Unser Start hatte in 2016 ein großes Echo: Über 150 Teilnehmende haben in einem ertragreichen Austausch von Besorgnissen und vielen guten Ideen auf der Bad Godesberg-Konferenz über die Entwicklung im Stadtbezirk diskutiert. Die Zusammenfassungen zu den neun Themen, mit denen die Diskussionen strukturiert waren, sind hier nachlesbar.

 

Zuhören und die Kompetenzen der Bad Godesberger nutzen!

Wir sind uns sicher, nur indem wir miteinander im Gespräch sind über unsere Zukunft – mit Ideen und Anregungen aus der ganzen Stadtgesellschaft, entwickelt sich unser Stadtteil in die richtige Richtung:

Wir diskutieren in Bad Godesberg intensiv über das Bürgeramt oder den Erhalt des Kurfürstenbades. Was steckt dahinter, wenn man die Godesberger fragt? Es ist der Wunsch, dass in Bad Godesberg, einem wachsenden Stadtbezirk mit einer sich stark verändernden Bevölkerungszusammensetzung bei allem Wandel das Stadtteil-Zentrum, aber auch die Ortszentren ihre Funktion und Attraktivität behalten! Hier sind mehr Ideen, als schon auf dem Tisch liegen, gefragt. Vielleicht können wir von Lösungen in anderen Städte profitieren, die ähnliche Herausforderungen haben?

 

Kurfürstenbad – Initiative als Beispiel

Sehr viele Menschen haben sich bislang für den Erhalt des Kurfürstenbades ausgesprochen. Die Info finden Sie hier. Warum ist der Neubau eines Bades in Dottendorf kein Ersatz für das wohnortnahe Hallenbad im Zentrum von Bad Godesberg? Wo ist die Antwort für ein in den Unterrichtsablauf passendes Schulschwimmen? Was ist die Antwort für die Stärkung des Bad Godesberger Zentrums, wenn weitere öffentliche Einrichtungen wegfallen? Was geschieht mit dem Grundstück in bester Lage, wird wieder aus einem öffentlichen Angebot und Gut ein privates, schmuckes, Wenigen dienendes Objekt – ohne dass es das Leben im Zentrum stärkt?

 

Wie geht es weiter mit den „Bad Godesberger Perspektiven“?

Wir wollen weiter mit Ihnen im Gespräch bleiben und themenspezifisch Veranstaltungen und Diskussionsrunden organisieren, die die bisherigen Beiträge und Ideen vertiefen. Dazu wollen wir, wenn es sich anbietet, Experten mit ihrem Sachverstand einbeziehen. Sie werden uns aber die Klärung, wo wir als Bad Godesberger hinwollen, wo wir im Jahr 2030 stehen wollen, wie unser Stadtbezirk dann aussehen soll, nicht abnehmen können. Das können wir nur selbst herausfinden. In diesem Sinn Begegnung schaffen, die Sorgen, aber auch die Phantasie und Kompetenz der Bürger und der Bürgerinnen ernst nehmen, die Ideen der ganzen Stadtgesellschaft aufnehmen, informieren – das wollen wir mit den Bad Godesberger Perspektiven in diesem Jahr fortsetzen.

Unsere „Bad Godesberger Perspektiven“-Arbeitsgruppen haben ihre Arbeit wiederaufgenommen. In Kürze werden Sie hier über die erste Veranstaltung in diesem Jahr informiert.

Wir wissen, die SPD-Fraktion in der Bad Godesberger Bezirksvertretung und die Ratsmitglieder der Bad Godesberger SPD werden die Anregungen und Ideen aufgreifen und als Orientierung für ihre Beiträge für die Bad Godesberger Zukunft nutzen. Wir werden Sie auf unserer Website und über Facebook über diese Initiativen auf dem Laufenden halten.

 

Wie die Godesberger sich ihre Zukunft vorstellen

Die Godesbergerinnen und Godesberger haben recht genaue Vorstellungen davon, was die Stärken und Schwächen ihres Stadtbezirks sind und wie er sich in Zukunft entwickeln sollte. Auf diese Formel lassen sich die Ergebnisse der „Bad Godesberg Konferenz“ bringen, auf der am Samstag, 19. November, über 150 Bürgerinnen und Bürger zusammen mit Experten über die Potenziale des Stadtbezirks diskutiert haben. Die Ergebnisse liegen nun in der Protokollform vor.

Read More

Thematische Zusammenfassungen der Bad Godesberger Perspektiven-Konferenz kommen jetzt

Sie finden die vorhandenen Zusammenfassungen auf der Startseite jeweils hinter den neun Überschriften oder direkt hier.

  1. Sicheres und soziales Zusammenleben (→ PDF)
  2. Wirtschafts- und Dienstleistungsstandort (→ PDF)
  3. Innenstadt und lebendige Ortsteile (→ PDF)
  4. Wohnen Quartiersentwicklung lebendige Stadtteile (→ PDF)
  5. Verkehr (→ PDF)
  6. Tourismus und Gesundheitsstandort (→ PDF)
  7. Bildung von der Kita bis zur Weiterbildung (→ PDF)
  8. Kultur für alle (→ PDF)
  9. Freizeit und Sport für alle (→ PDF)

Großer Erfolg bei der Bad Godesberg Konferenz der SPD

In den Köpfen der Bad Godesberger Frauen und Männer steckt ein großes Potenzial. Der Eindruck drängte sich jedenfalls dem Beobachter der „Bad-Godesberg-Konferenz“ auf, die am vergangenen Samstag (19.11.2016) in der Bad Godesberger Stadthalle stattgefunden hat. Die beiden Bad Godesberger SPD-Ortsvereine hatten zur Konferenz eingeladen, zu der dann rund 150 Bürgerinnen und Bürger erschienen waren, um stadtteilbezogene Anliegen an neun Thementischen zu Innenstadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft, Wohnen, Bildung, Tourismus, Freizeit, Sport und Kultur zu diskutieren.

Die Bad Godesberger SPD (Ortsvereine Nord und Süd) diskutiert seit Ende letzten Jahres unter der Überschrift „Bad Godesberger Perspektiven“ in ganz unterschiedlichen Formaten über die Zukunft des Stadtteils. Nach einer großen Fragebogenaktion unter den Mitgliedern und zahlreichen Diskussionen in verschiedenen Arbeitsgruppen wurden Vereine, Ortsausschüsse und Gewerbetreibende in Bad Godesberg angeschrieben und die Öffentlichkeit zur Teilnahme an der Ideenplattform eingeladen. Die „Bad Godesberger Perspektiven“ verstehen sich als eine parteiübergreifende Plattform. Ideen, Vorschläge, Initiativen sollen hier eingebracht, diskutiert und vorangetrieben werden. Diese neue Reihe soll ein Angebot an alle Godesbergerinnen und Godesberger sein.

Die Inputgeber*innen und Organisator*innen (Foto: Alfred Schmelzeisen)

Die Inputgeber*innen und Organisator*innen (Foto: Alfred Schmelzeisen)

Read More

Ouvertüre geschafft: Bad Godesberg Konferenz erfolgreich durchgeführt

Der erste Schritt ist getan für eine Plattform, die parteiübergreifend Ideen, Initiativen und Vorschläge für Bad Godesberg entwickelt. Gestern, am 19. November 2016 hat in der Stadthalle die Bad Godesberg Konferenz stattgefunden. Wir hatten die Menschen gebeten, mit uns zu diskutieren, wo die Perspektiven für Bad Godesberg liegen und sie sind gekommen. Alles war vorbereitet, Papier zum Beschreiben auf den Tischen, Kekse und Stifte dazu, Kuchen und Getränke standen bereit.

Read More

AKTUALISIERT: Einladung zur Konferenz „Bad Godesberger Perspektiven“ am 19.11.2016

Am Samstag, 19. November 2016, findet von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr in der Stadthalle von Bad Godesberg die „Bad Godesberg Konferenz“ statt. Seit Januar diskutieren Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in ganz unterschiedlichen Formaten über Bad Godesberg. Nach einer breit angelegten Befragung aller Godesberger SPD-Mitglieder und einer direkten Ansprache von Geschäftswelt und Vereinen wird auch nach der Konferenz zu weiteren thematischen Folgeveranstaltungen im Rahmen der „Bad Godesberger Perspektiven“ eingeladen.

Veranstalter sind die beiden SPD Ortsvereine Bad Godesberg Nord und Süd.

Read More

Bad Godesberg-Konferenz: Anmeldung läuft auf Hochtouren!

Großes Interesse an der Bad-Godesberg-Konferenz am 19.11.2016

Anmeldungen laufen auf vollen Touren. Experten eröffnen die Diskussion
Für die „Bad Godesberg-Konferenz“ am 19. November in der Bad Godesberger Stadthalle laufen die Anmeldungen auf vollen Touren. “Wir freuen uns, dass so viele Godesbergerinnen und Godesberger ihre Ideen bei der Bad Godesberg-Konferenz einbringen wollen“, so Beatrix Buttler, die Vorsitzende der SPD-Bad Godesberg Nord.
Die Konferenz, die gemeinsam von den beiden Bad Godesberger SPD-Ortsvereinen organisiert wurde, soll Plattform für die Ideen und Vorstellungen der Stadtgesellschaft für den Stadtteil sein. „Es kommt auf die Bürgerinnen und Bürger selbst an“, so Martin Schulz, der Vorsitzende der SPD-Godesberg Süd.

Read More

PRESSEMITTEILUNG: Ideenplattform: „Bad Godesberger Perspektiven“

Wie soll der Stadtteil sich entwickeln? Was kann die Wirtschaft, was die Verwaltung dazu beitragen? Welche Ideen haben Vereine und die Zivilgesellschaft? Was können wir Godesberger und Godesbergerinnen selbst tun?

Seit Januar diskutiert die SPD in Bad Godesberg (Ortsvereine Nord und Süd) unter der Überschrift „ Bad Godesberger Perspektiven“ in ganz unterschiedlichen Formaten über die Zukunft des Stadtteils.

Read More